Wir heissen dich aufs herzlichste Willkommen und fangen nun an einem neuen Wohlfühlort genau da an wo wir aufgehört haben. Viele haben uns geholfen und tatkräftigst unterstützt. In Zeiten wo vieles durch Rationalisierung, Kapitaloptimierung, Gewinnorientierung und die ganzen anderen wichtigen Kapitalangelegenheiten geprägt ist, haben wir mit dem Priesterhaus einen menschlichen Partner und einen unheimlich schönen Ort für unsere Ziele gefunden.

Wir wollen weiterhin niemanden ausgrenzen, eine ordentliche Portion auf den Teller legen, gute Hopfen- und andere Medizinalgetränke verabreichen und dies zu einem fairen Preis, ohne dass wir unsere Lieferanten auspressen müssen.

und wenn wir schon von „WIR“ sprechen, so soll auch an dieser Stelle erwähnt werden, dass wir nun eine „Mitarbeiter AG“ sind, die keinen Chef hat und auch noch nie einen benötigte.

Wir sind „Das Team“:

Silvia Löcker (betitelte Brückenbauerin),

Stefan „Fungo“ Wilitsch (genialer Mensch),

Ines Lagger (Nesthäkchen und personifizierte Loyalität)

Und das „Mädchen für ALLES“: Peter Lammer (Gastronom, Unternehmensberater, Koch, Sozialarbeiter und Behindert).

Besonders bedanken wollen wir uns bei Hannes Wagner vom Priesterhaus, Robert Maurer -der „fidele Aff“, Boban, der die Bar entworfen hat, Robbo, der die Bauaufsicht innehatte, dem Magistrat und dem Bundesdenkmalamt, die uns gut beraten haben und auch bei den Ärzten und Physiotherapeuten die unser Mädchen für alles wieder zum laufen brachten.